Service-Hotline:

Solarziegel von autarq – PR 1871

Presse-Info 1871
autarq: Kooperation mit Creaton soll Umsatz vervierfachen.

ca 2.500 Zeichen

PRESSE

Solarziegel von autarq

Kooperation mit Creaton soll Umsatz vervierfachen

Autarq wird in 2018 über 1 Mio Euro investieren, um die Produktionsmenge von Solarziegeln signifikant zu erhöhen. Ziel ist es nach dem Aufbau der automatisierten Fertigungslinie mindestens 500.000 Solarziegel pro Jahr zu fertigen.
Zu dieser Entwicklung beigetragen hat auch die Kooperation mit der Creaton AG in Wertingen. „Unser Glattziegel Domino hat sich bereits in den letzten beiden Jahren als sehr geeignetes Modell für die Solarziegelfertigung erwiesen und wir freuen uns auf die verstärkte Zusammenarbeit mit Autarq,“ so Ann-Katrin Rieser, Leiterin Zielgruppenmarketing bei Creaton. Tatsächlich produziert Autarq bereits seit 2016 Solarziegel auf Basis des Creaton Glattziegels.

“Für autarq bestärkt diese Anerkennung durch Creaton AG, eine der führenden Dachmarken Europas, das Vertrauen in die Qualität unserer Produkte – die Basis für unsere Zusammenarbeit“

, ist sich Martin Flossmann, Sprecher von autarq, sicher.

Mehr und mehr steht die Energieversorgung vom eigenen Dach statt Stromeinkauf ganz oben auf der Wunschliste der Häuslebauer. Großflächig aufgesetzte Photovoltaik-Module auf vielen Dächern sind nicht zu übersehen. Es geht aber auch fast unsichtbar: Als Alternative bieten autarq Solarziegel ein smartes Dach, das die Wertigkeit des Hauses besonders unterstreicht. Und die ungefährliche Kleinspannung (< 120 V) erlaubt es sogar, dass mit der Dachbelegung durch den Dachdecker auch die Solaranlage in einem Arbeitsschritt erledigt wird – das ideale Produkt also für Sanierung und Neubau. Am Dach selbst sind keine Änderungen notwendig: Das Gewicht entspricht etwa dem Originalziegel, die Dachstatik wird nicht beeinträchtigt, Kabel und Steckkontakte liegen unter der Dachhaut und sind so gegen Witterungseinflüsse geschützt. Oft sind 40 qm Dachfläche ausreichend um genügend Strom für den Eigenverbrauch im Haus zu erzielen. Und: autarq bietet die individuelle und komplette Systemlösung.

Kontakt:

autarq GmbH | Brüssower Allee 87 | 17291 Prenzlau
Tel.:  03984 / 71 98 928 | E-Mail: info@autarq.com | Web: www.autarq.com

Ein kostenfreies Angebot können Sie schnell und einfach anfordern

autarq Dächer

Grafik Deutschlandkarte