Service-Hotline:

Dachziegel als Solaranlage – PR 1684

Presse-Info 1684 
Einführung allgemein

ca 3.000 Zeichen

PRESSE

NEU UND GENIAL

Dachziegel als Solaranlage

Solaranlagen werden immer beliebter. Denn die Zukunft gehört den regenerativen Energien, insbesondere dem Strom aus Sonnenlicht. Die großflächig aufgesetzten Photovoltaik-Module auf vielen Dächern sind nicht zu übersehen.

Aber das muss nicht sein: Als Alternative bietet der deutsche Hersteller autarq Solardachziegel an. autarq Solarziegel kommen zum Einsatz, wenn neben eigenproduziertem Strom auch guter Geschmack auf der Wunschliste steht. Denn diese kleinformatigen Solardachziegel lassen sich harmonisch in das Gesamtbild jedes Daches integrieren, sie sind kaum von Originalziegeln zu unterscheiden.

autarq Solardachziegel werden passend zu den vorhandenen Dachziegeln speziell gefertigt und mit dem Solarmodul zu einem robusten Bauteil verbunden. Die Langlebigkeit entspricht denen der Originalziegel, Wasserführung und Dichtigkeit bleiben erhalten.
Am Dach selbst sind keine Änderungen notwendig: Das Gewicht entspricht etwa dem Originalziegel, die Dachstatik wird nicht beeinträchtigt, Kabel und Steckkontakte liegen unter der Dachhaut und sind so gegen Witterungseinflüsse geschützt. In Verbindung mit der ungefährlichen Schutzkleinspannung bietet autarq damit das ideale Produkt für Sanierung und Neubau.

Im Gegensatz zu großflächigen Modulen ist das autarq System zudem durch eine Parallelschaltung unempfindlich gegenüber Verschattungen. Dachfenster, Kamine, Lüftungsrohre oder Antennen haben wenig Einfluss auf Installation und Betrieb einer solchen Anlage. Und abgesehen von der Nordseite kann jeder Quadratmeter eines Hausdachs zur Stromerzeugung genutzt werden, oft sind 30-40 qm Fläche ausreichend um 70 Prozent des Strombedarfs zu generieren.

Dafür bietet autarq die komplette Systemlösung. Alle Daten werden vor Ort ermittelt, eine Bedarfsanalyse erstellt und ein maßgeschneidertes Angebot über individuell gefertigte Solarziegel, Verkabelung, Stromspeicher, Wechselrichter und Energiemanager abgegeben.

Der Dachdecker führt die Installation der Solardachziegel durch, verlegt die Kabelbäume und deckt dann die neuen Solarziegel im Verbund mit den übrigen Dachziegeln ein. Die Elektroarbeiten im Haus erfolgen unabhängig von den Montagearbeiten auf dem Dach.
Das günstige Verhältnis von Investition zu Nutzen, Ästhetik, Sicherheit und Langlebigkeit sind Gründe dafür, dass sich mehr und mehr Hausbesitzer für autarq Solardachziegel entscheiden
Zusätzlich bietet autarq eine 5 jährige Allgefahrenversicherung und eine Leistungsgarantie über 25 Jahre.

Dieses ästhetische und sichere Energiekonzept erfüllt auch die gestiegenen Anforderungen an die Energieeffizienz von Gebäuden sowie den vereinfachten Zugang zu günstigen Krediten und Förderungen durch EU- Mittel oder die KfW Bank.

Mehr und mehr steht die Energieversorgung vom eigenen Dach statt Stromeinkauf ganz oben auf der Wunschliste der Häuslebauer. Großflächig aufgesetzte Photovoltaik-Module auf vielen Dächern sind nicht zu übersehen. Es geht aber auch fast unsichtbar: Als Alternative bieten Autarq Solarziegel ein smartes Dach, das die Wertigkeit des Hauses besonders unterstreicht. Und die ungefährliche Kleinspannung (< 120 V) erlaubt es sogar, dass mit der Dachbelegung durch den Dachdecker auch die Solaranlage in einem Arbeitsschritt erledigt wird – das ideale Produkt also für Sanierung und Neubau. Am Dach selbst sind keine Änderungen notwendig: Das Gewicht entspricht etwa dem Originalziegel, die Dachstatik wird nicht beeinträchtigt, Kabel und Steckkontakte liegen unter der Dachhaut und sind so gegen Witterungseinflüsse geschützt. Oft sind 40 qm Dachfläche ausreichend um genügend Strom für den Eigenverbrauch im Haus zu erzielen. Und: Autarq bietet die individuelle und komplette Systemlösung.

Kontakt:

autarq GmbH | Brüssower Allee 87 | 17291 Prenzlau
Tel.:  03984 / 71 98 928 | E-Mail: info@autarq.com | Web: www.autarq.com

Ein kostenfreies Angebot können Sie schnell und einfach anfordern

autarq Dächer